Verein

Vorstandschaft

Im Juli 2016 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Neben allgemeine Themen stand auch die Neuwahl unseres Vorstandes an. Gewählt wurden

  • 1. Vorstand Johannes Schropp
  • 2. Vorstand Steffi Hertnagel
  • Kassierer Ilka Parczyk
  • Schriftführer Verena Endres
  • Beisitzer Thomas Schropp
    Sandra Lauterbach
    Tamara Bader
    Claudia Schilewski
    Carina Ruf

 

 

 

 

Grundsätze

 

  • ·         Kinder sind keine kleinen Erwachsenen sondern Kinder

  • ·         Ihr Kind soll ein gesundes Maß an Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen
              bekommen

  • ·         Bei uns lernt ihr Kind dass es wertvoll ist, aber auch auf die Bedürfnisse
              anderer Rücksicht nehmen  muss   

  • ·         Wir werden ihr Kind so viel wie möglich fordern, es aber auch in seinem
              Rahmen bestmöglich fördern.

 

 

 

Chronik

Der Kinderschutzbund Thannhausen wurde 1998 von 10 engagierten Personen gegründet.

Schon damals waren folgende Arbeitsbereiche angedacht. Die Hausaufgabenbetreuung eine Zwergenstube, eine Gruppe für Scheidungskinder, die Babysittervermittlung und verschiedene Bastelangebote.

Aufgrund steigender Nachfrage wurde das Angebot im Jahre 1999 dann um folgende Bereiche erweitert. Es fanden Ferienbetreuung, betreuter Umgang, verschiedene Kurse und regelmäßige Flohmärkte statt.

Geleistet wurde die Arbeit Anfangs von engagierten Müttern. Später kamen dann eine festangestellte Erzieherin und Praktikantinnen dazu.

Aktuell arbeiten zwei Erzieherinnen, mehrere langjährig erfahrene Honorarkräfte und immer wieder Praktikantinnen in unserer Einrichtung.

Der Verein wurde über Jahre hinweg kontinuierlich und erfolgreich im gleichen Sinne geleitet. Folgende Vorsitzende haben sich ehrenamtlich für die Geschicke des Vereins verantwortlich gezeigt.
Angelika Ochmann, Inge Parczyk und bis heute Johannes Schropp.

Auch unsere Unterkünfte haben sich immer wieder den gesteigerten Anforderungen angepasst. Starteten wir 1998 in Räumen des Kinderhauses Jaitner in Burg, zogen wir schon bald in die Brauerstraße in Thannhausen um. Unsere nächste Station waren dann Räumlichkeiten im alten
St. Vinzenz Kindergarten in der Stadlerstraße. Als dieser abgerissen wurde verschlug es uns in die Frühmeßstraße, bis uns die Stadt im Jahre 2007 den Neubau des Kinderschutzbundes in der Röschstraße zur Verfügung stellte.

Bis heute fühlen wir uns hier wohl, und arbeiten im Sinne der Kinder.